Die allereinfachsten Lieblingspfannkuchen

Februar 17, 2017

Früher habe ich gar nicht gefrühstückt, doch mittlerweile ist mir sehr bewusst, dass ein gutes Frühstück wichtig für mich ist. Wenn es super schnell gehen muss, werfe ich Obst und Haferflocken in den Mixer und püriere alles zu einem Smoothie, aber wenn ich Zeit habe, liebe ich es ausführlicher. Und ganz ehrlich: Was ist besser als ein Pfannkuchen-Frühstück?

Für die allereinfachsten Lieblingspfannkuchen braucht ihr:

  • eine reife! Banane (pro Person)
  • Mehl eurer Wahl (bei uns am liebsten: Dinkelvollkorn oder Emmermehl)
  • eine prise Weinstein-Backpulver
  • (Pflanzen-)Milch eurer Wahl
  • Kokosöl zum ausbacken (je nach Pfanne kann das aber auch weggelassen werden)

Die Bananen werden mit einer Gabel zerdrückt, dann kommen Mehl und Backpulver hinzu und zum Schluss wird die Pflanzenmilch aufgegossen und der Teig wird ausführlich verrührt. Ich gebe hier ganz bewusst keine Mengenangaben an, da man über die perfekte Pfannkuchenkonsistenz wahrscheinlich ewig streiten könnte. Ich mag es so am liebsten: Etwa so viel Mehl wie Banane miteinander verrühren und mit Dinkel- oder Mandelmilch zu einem fast flüssigen Teig aufgegossen. Das Backpulver bewirkt, dass die Pfannkuchen beim langsamen Ausbacken ganz besonders fluffig und (wenn etwas Öl im Spiel ist) außen wunderbar knusprig werden. Mein Sohn mag aber die etwas handfesteren Pfannkuchen lieber.

Variationen und Toppings:

  • guter Kakao und eine Prise Zimt in den Teig gerührt
  • Äpfel (und Karotten) hineingerieben
  • Blaubeeren eingebacken
  • Obst aller Art
  • Trockenfrüchte
  • (Ahorn-)Sirup für die Erwachsenen
  • Blütenpollen
  • Gojibeeren
  • Nüsse und Samen

Hier sind Geschmack und Phantasie keine Grenzen gesetzt!

Zum Schluss verrate ich euch noch unsere Lieblingskombination: Ein Pfannkuchenturm aus dem Grundrezept, darauf gewürfelte Mango, über die dann ein paar Blütenpollen gestreut werden. Himmlisch!

 

Pfannkuchen, Eierkuchen, Mehlkuchen oder Pancakes? Was sagt ihr dazu?

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Muschel Februar 22, 2017 at 1:05 pm

    Lecker!

  • Reply Liane.Pooh Februar 22, 2017 at 9:34 pm

    Hier: „Eierkuchen“! Gerade heute Mittag verschlungen. Mit Haferflocken drin bekommen unsere eine schöne BLL-Abbeiß-Konsistenz.

  • Reply Liane.Pooh Februar 22, 2017 at 9:34 pm

    BLW sollte es natürlich heißen!

  • Leave a Reply